Wo sind die Westzürcher Freestyler?

Am Finale der Rivella giantXtour 2012 in Leysin VD zeigten Nachwuchssportler, was sie können. Auf dem Big Air sprangen sie durch die Lüfte und in der Crosspiste rasten sie den Berg hinunter. Die Berner räumten ab. Wo sind die Züri(-West)-SportlerInnen?

Ich kann mich noch an die Tage erinnern, als Zürich-West ein Paradies für Freestyle-Sportler war. Das Industriequartier eignete sich perfekt zum Skaten: Auf dem Toni-Areal traf man sich nach Feierabend und am Wochenende, übte seine Tricks und verbrachte Zeit mit Freunden. Viele die im Sommer auf dem Skateboard stehen, sind im Winter passionierte Snowboard-Fahrer.

Zürcher Schneesportler

Am Wochenende war ich in Leysin (VD) am grossen Finale der Rivella giantXtour 2012. In insgesamt fünf Etappen konnten sich MittelschülerInnen und weitere Schneesportbegeisterte aus der ganzen Schweiz für dieses Finale qualifizieren. Die Zürcher hatten in Melchsee-Frutt (OW) die Gelegenheit dazu. Nur leider schaffte es keiner von ihnen in das Finale. Was ist los mit den Zürchern? Sind wir etwa nicht gut genug im Schneesport? Das wage ich zu bezweifeln, zumal auch Snowboard-Star Iouri Podladtchikov aus der Limmatstadt kommt...

Freestyle-Anlagen

In Zürich haben es die Freestyler nicht ganz einfach. Viele Projekte zur Umsetzung von solchen Freestyle-Anlagen wurden schon vorgestellt, scheiterten jedoch an privaten Rekursen. Die Freestyle-Anlage in der Allmend (Kreis 3) ist endlich eine, die gebaut wird. Bauzeit laut Hochbaudepartement der Stadt Zürich: "April 2011-April 2012". Der Kreis 3 ist sicher auch dank geografischer Nähe zum jährlichen freestyle.ch-Event (Landiwiese) ein guter Standort für eine Freestyle-Anlage. Nichts desto trotz finde ich, braucht es auch in Zürich-West eine Anlage für die Skateboarder, BMX-ler, Inlineskater etc. Zürich-West war immer ein Quartier, wo man sich am Motto „leben und leben lassen“ orientierte. Seit dem Boom in Zürich-West herrscht nun ein anderer Usus. Überall wird in der Planung peinlich genau geschaut, dass die Neubauten nicht von Skatern genutzt werden können. Meiner Meinung nach gehören die Skater zum Zürich-West Quartierbild wie die neu-eingezogenen Anzugträger vom Prime Tower. Zürich-West braucht eine Freestyle-Anlage, sie würde das Quartier noch dynamischer, jünger und lebendiger machen.

Zeig was du kannst - Contest

Wer im Sommer skatet geniesst im Winter oft das rollenlose Brett im Schnee. An der giantXtour können sich MittelschülerInnen aus der ganzen Schweiz in den Kategorien Big Air und Snowcross messen. Anmelden kann sich jeder und jede, der/die eine Mittelschule besucht. Wer also Interesse hat, sein Können unter Beweis zu stellen, soll sich doch in Absprache mit seinem Lehrer in einem Jahr anmelden und vielleicht haben wir im kommenden Jahr den einen oder anderen Westzürcher zuoberst auf dem Podest! Wo ihr unter dem Jahr trainierten könnt, könnt ihr hier nachschauen. Viel Spass und viel Bewegung!

Rivella giantXtour 2012

Titelfoto: Joëlle Aerni

  • Daniel Blickenstorfer 19.3.2012 22.50 Uhr

    Detail am Rande: weder die Freestyle-Anlage auf der Allmend noch freestyle.ch haben etwas mit dem Kreis 7 zu tun. Im ersteren Fall ist es der Kreis 3, im letzteren der Kreis 2. (Kreis 7, das ist der Zürichberg). - Abgesehen davon; ein bisschen Werbung für die Big Airs tut allemal gut.

  • Laura Bruellmann 19.3.2012 23.40 Uhr

    Vielen Dank für diesen Hinweis. Ich würde nicht behaupten, dass das ein "Detail am Rande" ist, sondern ein grober Fehler meinerseits - darum habe mir erlaubt die Nummern anzupassen.

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz