SISTER

Ab Donnerstag täglich im Riffraff

Der neue Film von Ursula Meier ("Home") - im Vorprogramm: "Der Filmbringer"

Der zwölfjährige Simon (Kacey Mottet Klein) fährt im Winter mit einer Gondelbahn vom Industriegebiet im Tal, wo er allein mit seiner Schwester Louise (Léa Seydoux) lebt, nach oben, in ein prächtiges Skigebiet. Dort stiehlt er reichen Touristen Skier und Ausrüstung, um sie an die Kinder seines Wohnblocks zu verkaufen.Er erzielt damit ein bescheidenes, aber regelmässiges Einkommen. Simons Machenschaften nehmen mit der Zeit stets grössere Ausmasse an. Louise, die vor kurzem ihre Stelle verloren hat, profitiert davon - und wird immer abhängiger von Simon...An der Berlinale 2012 erhielt der Film einen Silbernen Bären.

"Kacey Mottet Klein ist umwerfend!" SonntagsZeitung"

Ein vielschichtiger, toll erzählter Film" 3sat

"Ursula Meier beweist erneut, dass sie zu den spannendsten europäischen Regisseurinnen gehört" cineman.ch

"Dass 'Sister' uns so nahe geht, liegt an der Feinfühligkeit der Inszenierung. Da ist Platz für Gesten, für Geräusche und vor allem für eine Stille, die Momente schafft, in denen die Welt stehen zu bleiben scheint. Ebenso wie unser Herz." Die Zeit

"Ein Skigebiet ohne Winterpracht. Eine Schwester, die keine ist: Ursula Meier berührt mit 'L'enfant d'en haut. Sister'" Annabelle

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz