PARADA

Gay Pride made in Serbia

Mirko gehört in Serbien einer Minderheit an: Er ist schwul. Allen Diskriminierungen zum Trotz möchte er im schwul-lesbischen Niemandsland Europas eine Gay Pride organisieren. Kein einfaches Unterfangen - der Versuch von 2001 scheiterte an der Gewalt homophober Extremisten und endete in einem Blutbad. Auch von seinen Landsleuten erhält Mirko wenig Beistand und so begeht er sich mit seinem Kumpel Limun auf einen halsbrecherischen Roadtrip durch die Staaten Ex-Jugoslawiens, wo er bei seinen einstigen Kriegsgegnern um Unterstützung bittet... Die überraschende Komödie wurde an der Berlinale mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und ist nun endlich auch in der Schweiz zu sehen.

"Urkomisch, brillant gespielt und - gegen Schluss - tief ergreifend" The Hollywood Reporter

Ab Donnerstag, 9. August täglich

Mehr Infos, Reservation & Vorverkauf

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz