Mundo Flamenco

Wer nach schwingenden Flamencokleidern oder herzigen rosafarbenen Tutus sucht, wird im Mundo Flamenco sicher fündig.

Ich betrete den bunten Tanzladen und werde von all den Rüschen, Fächern, Schuhen und Tutus fast erschlagen. Alles glitzert und funkelt in den Farbtönen Rot, Rosa und natürlich auch in schlichtem Schwarz. Die Regale sind vollgestopft mit Salsa- und Tango-Schuhen, mit Absätzen, in denen ich nicht einmal gehen, geschweige denn tanzen könnte. Aber auch die klassischen Jazztanzschuhe und feinen graziösen Schläppchen, eher bekannt als Ballettschuhe, haben ihren Platz im Laden. Doch trotz Vielfalt und Farbe haben sie es noch geschafft eine Ordnung und Geradlinigkeit in die Regale zu bringen, was für mich das Tanzen repräsentiert.

Beim Durchstöbern der Kleider stosse ich auf etwas, das ich mir meine ganze Kindheit lang gewünscht habe: Ein kleines weisses Tutu, mit abstehendem Tüllröckchen! Damit sieht ein kleines Mädchen aus wie ein Engelchen, das auf einer Wolke sitzt. Für einen Moment beginne ich wieder zu träumen, wie ich das als Kind getan habe. Ein Poltern im Laden holt mich wieder in die Realität zurück.

Überall stehen Fächer, die wallenden Flamencokleider quellen aus den Kleiderständern und plötzlich fühle ich mich von all den Kleidern umzingelt. So wird es mir ziemlich schnell zu bunt im Mundo Flamenco und ich muss den Laden fluchtartig verlassen. Zwar liebe ich jegliche Arten von Tanz und geniesse Tanzvorstellungen. Als kleines Mädchen immer Ballerina werden; was für ein Klischee. Doch um Tänzerin zu werden, bin ich zu undiszipliniert und desshalb habe ich einen riesigen Respekt vor dem eisernen Willen vieler Tänzer.

Auch im Internet ist Mundo Flamenco präsent.

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz