Das LUFF im Riffraff

Zwei Langfilme und audiovisuelle Performances präsentiert vom LUFF (Lausanne Underground Film & Music Festival)

Das Lausanne Underground Film & Music Festival bringt seit 10 Jahren die Kinos am Léman zum Klingen und Flirren. Bevor die engagierte LUFF-Combo Mitte Oktober zum 11. Mal ihre musikalischen und filmischen Nachtschattengewächse ans Licht holt, kommt sie mit einem handverlesenen Strauss für einen ganzen Freitagabend nach Zürich. Zwei ausgewählte Langfilme und audiovisuelle Performances in der Riffraff Bar geben eine erste Ahnung davon, wieso Lydia Lunch das LUFF wohl "le meilleur putain de festival du monde" genannt haben mag.

Das LUFF im Riffraff am Freitag, 5. Oktober

21.15: Langfilm: The Oregonian

22.45: Cinéma (re)trouvé I: "Propaganda industrialiste" (Riffraff Bar)

23.15: Langfilm: Road Dogs

00.45: Cinéma (re)trouvé II: "L'empire du silence ou les fonds marins...", Cinéma (re)trouvé III: "Mémoire d'un loufteau" (Riffraff Bar)

Mehr Infos, Reservation und Vorverkauf

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz