Bela Gisin

Bela Gisin (31) habe ich vor dem Migros Limmatplatz kennengelernt. Dort sammelt er jeweils bei schönem Wetter Unterschriften für verschiedene Initiativen linker Parteien.

In Zürich-West arbeite ich:

Ich sammle hier fast täglich Unterschriften für verschiedene Initiativen wie etwa für das bedingungslose Grundeinkommen. Gerade für linke politische Anliegen eignet sich der Platz vor der Migros am Limmatplatz sehr gut.

Wo wohnst du?

In der Nähe vom Bahnhof Altstetten in einer riesigen WG auf dem Labitzke-Areal.

Verbringst du deine Freizeit in Zürich-West?

Ich fahre nur täglich mit dem Velo durch und sammle hier Unterschriften.

Ist das Unterschriften sammeln nicht sehr anstrengend und mühsam?

Doch, das ist es. Viele Leute ignorieren mich, wenn ich auf Sie zulaufe oder sie sagen vorweg „Nein, danke“ und laufen davon. Hier beim Limmatplatz machen aber viele Leute mit, ich denke man ist hier eher links eingestellt. Manchmal haben wir auch einen Stand und sammeln Unterschriften für mehr Velowege oder ähnliches, dann kommen die Leute freiwillig zu uns, um zu unterschreiben.

Gehst du hier in Zürich West an Konzerte oder in Clubs?

Im August habe ich Baby Jail am Stadtsommer beim Helsinki gesehen. In Clubs gehe ich sonst weniger. Das letzte Mal war vermutlich der Auftritt von Stereo Total im Hive. Ich war einmal beim Tango-Tanzen im El Social in den Viaduktbögen, das kann ich empfehlen und da möchte ich selber wieder hingehen.

Bela Gisin bei der Arbeit.

Was denkst du über die Entwicklung in Zürich-West?

Ähnlich wie bei der Weststrasse in Zürich Wiedikon merkt man auch hier die Gentrifizierung. Quartiere werden aufgewertet, die jetzigen Einwohner können sich die Mieten nicht mehr leisten und die soziale Durchmischung verschwindet mehr und mehr. Ich finde die Durchmischung in einem Quartier sehr wichtig. Andrerseits mag ich die Aufbruchstimmung, es entsteht immer auch Neues. Gebäude werden zwischengenutzt und unkonventionelle Dinge entstehen. Gut in Zürich West finde ich das Projekt Kraftwerk1.

Würdest du gerne mehr im Zentrum wohnen?

Ich habe vom Bahnhof Altstetten sehr gute Verbindungen ins Zentrum und mit dem Velo bin ich auch schnell überall. Ich fahre täglich durch Zürich West ins Zentrum. Bei uns ist es wohl genau so laut wie hier. Wir haben auch viele Party-Gänger beim Labitzke-Areal und es wird seit Jahren gebaut; das stört schon. Mit einer guten Verkehrsanbindung könnte ich mir auch vorstellen, weiter weg zu ziehen.

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz