Alimentari Rando Mariella Gmbh

Ich habe das Gefühl, einen kleinen Italiener, wie diesen, gibt es in jeder Stadt. Die Italiener wissen einfach wie man ein 10 Quadratmeter grosses Lädeli mit Kitsch, gutem Essen und viel Charme ausfüllt.

Als ich das winzige Lädeli betrete, höre ich regelrecht die italienische Nationalhymne in meinen Gedanken ertönen: „Fratelli d’Italia, L’Italia s’è desta, Dell’elmo di Scipio S’è cinta la testa...“

Die Regale sind vollgestopft mit Lebensmitteln und Getränken. Neben den obligatorischen Spaghetti und Tortellini stehen Säckchen mit gemahlenem Kaffee. Darauf bedacht auf keine der am Boden stehenden Früchte-Körbe zu treten, schaue ich mich vorsichtig um. Ich entdecke einige kleine Schätze. Unter anderem eine Steinzeit Lavazza Kaffeemaschine, die noch richtigen Kaffee macht und wunderschöne violette Melanzane aus Sizilien. Melanzane sind italienische Auberginen, sie sind runder als die üblichen Auberginen und ihr Fruchtfleisch ist ganz weiss. Selbstverständlich stammen alle Lebensmittel aus Italien oder Umgebung.

Die Verkäuferin ist eine typische Bilderbuch Italienerin, sympathisch und gesprächig und sie schenkt mir eine Melanzane. Sie rät mir, eine Art Auflauf damit zu kochen, was ich ganz sicher noch machen werde.

Als ich das Lädeli verlasse und in die kalte Luft stolpere, verlässt mich die Wärme Italiens und ich kehre langsam in die Schweiz zurück.

Karte wird geladen ...

Logo VBZ Logo Westnetz